Fragen zum Produkt?

+491602229990

Montag - Freitag von 8-11 Uhr und 14-18 Uhr

Fragen zum Produkt?

+491602229990

Montag - Freitag von 8-11 Uhr und 14-18 Uhr

Profispritztechnik Blog


Michael Kessner
22.11.2021

Leider gibt es immer wieder Probleme bei der Identifizierung der Gewinde. Ein Anhaltspunkt ist der Aussendurchmesser des Gewindes. Bei Normalen zylindrischen Rohrgewinde hilft die nachfolgende Tabelle. ACHTUNG: im Bereich der Spritztechnik werden von den Herstellern verschiedene Gewindetypen verwendet. Zum Beispiel BSP G Gewinde (zylindrisch Flankenwinkel 55°), BSP R Gewinde (konisch), NPS  Gewinde (zylinrisch Flankenwinkel 60°), NPT Gewinde (konisch) , Metrische Gewinde und UNF Gewinde.

Michael Kessner
25.03.2021

Gerne erstelle ich Ihnen ein induelles Angebot oder berate Sie. Folgendes sollten Sie bei einer Produktanfrage beachten: 

Michael Kessner
03.01.2019

Betreiber von Anlagen mit explosionsgefährdeten Bereichen sind verpflichtet, regelmäßige (jährliche) Prüfungen durchzuführen und damit zu dokumentieren, dass auf Basis der Gefährdungsbeurteilung alle Maßnahmen zum Schutz der Arbeitnehmer vor Explosionsgefahren getroffen wurden.

Michael Kessner
19.12.2018

Revolutionär. Sparsam. Leise. Logisch. Die SATAjet® X 5500 setzt mit dem neuen X-Düsensystem einen neuen Standard für die Zukunft. Für jede der beiden bewährten technologien (HVLP und RP) gibt es jeweils „I“-und „O“-Düsensätze. Mit aufsteigender Düsengröße in der jeweiligen Technologie (HVLP/RP) und Strahlform ("I" oder "O") steigt auch der Materialauswurf konstant – das bedeutet, dass die jeweilige Strahlhöhe und -breite über das gesamte Spektrum gleich bleiben. Der Anwender hat somit ein transparentes und logisches System, das ihm klare und strukturierte Entscheidungsmöglichkeiten gibt.

Michael Kessner
19.04.2017

Die Umstellungsphase RPS hat begonnen! Die einzelnen RPS-Varianten werden sukzessive umgestellt. Bitte beachten Sie das sich die Verpackungseinheiten, Preise und Artikelnummern zum Teil ändern.

Michael Kessner
01.02.2017

Die neue Topfinish DD10 Doppelmembranpumpe von Wagner ist eine Membranpumpe für den Applikationsbereich. Durch bauartbedingte geringe Pulsation, geringen Spülaufwand und einfache Bauweise verspricht diese Pumpe eine kleine Revolution als Versorgungspumpe für luftzerstäubende Handspritzpistolen zu werden.

Michael Kessner
01.01.2017

SATA aktualisiert ihr Sortiment im Bereich der Hochdruckbeschichtungen um die SATAjet 4800 K spray mix Pistole. Auf Basis der bewährten Düsentechnologie der SATAjet 3000 K spray mix stellt sich die SATAjet 4800 K spray mix den harten Anforderungen im Bereich der Hochdruckbeschichtung. Überall dort, wo hohe Wirtschaftlichkeit und große Förderleistung bei bestmöglicher Lackierqualität gefordert werden, findet die neue Pistole Beachtung.

Michael Kessner
31.12.2016

Ein hochpräzises speziell für SATA entwickeltes LED-Modul mit optimaler Abbildung des Tageslichts erleichtert zuverlässig die Farbtonbewertung in Lackierkabine und Werkstatt und hilft hohe Kosten einer Nacharbeit zu vermeiden. Eine genaue Farbtonbestimmung, die korrekte Ausführung von Metallic- oder sonstigen Sondereffekten sowie das Erkennen kritischer Wolkenbildung oder anderer Inhomogenitäten der Oberflächen spielen bei der Applikation von Fahrzeuglacken eine entscheidende Rolle. Ein hochpräzises speziell für SATA entwickeltes LED-Modul mit optimaler Abbildung des Tageslichts erleichtert zuverlässig die Farbtonbewertung in Lackierkabine und Werkstatt und hilft hohe Kosten einer Nacharbeit zu vermeiden.

Michael Kessner
12.12.2016

Erweiterung der SATA Atemschutzfamilie SATA air vision 5000 Ist Ihnen Ihre Atemluft zu kalt oder zu warm? Dies können Sie nun ändern! Mit dem neuen, autonomen SATA air warmer und dem SATA air cooler der Atemschutzfamilie SATA air vision 5000 können Sie die Temperatur der zugeführten Atemluft an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Michael Kessner
03.11.2016

Komplettes Atemschutzsystem – Sicherheit aus einem Guss Das Atemschutzsystem von SATA besteht grundlegend aus der fremdbelüfteten Haube SATA air vision 5000 sowie einem Gurt, an dem die verschiedenen Anbaumodule befestigt werden können.